Diese Webseite nutzt nur technisch notwendige Cookies.

Spotify Werbung blocken + ausschalten – App / PC (2024)

Spotify Werbung blocken- Steffen Lippke

Möchtest Du Spotify Werbung blocken?

Du brauchst keine tiefes Hacking …

Ich zeige Dir 3 Methoden, wie Du Deine Musik kostenlos ohne Werbung genießt!

Auf geht’s!

Streaming – Das Geschäftsmodell

Das Start-up aus Stockholm startete im Jahr 2006 mit dem Musik-Streaming und bietet seitdem eine kostenlose Variante des Musik-Streamings für die Nutzer an.

Nachteil: Die kostenlose Version kommt mit einer nervigen Zwangswerbung. Du kannst mit der Abo-Version „Premium“ kostenpflichtig ohne Werbung Deine Musik hören. Schlechte Wahl.

Bezahlen oder nicht?

Das weltweit beliebteste Streaming-Unternehmen erwirtschaftet einen Umsatz von 6,7 Mrd. Euro in 2019. Von den 286 Mio. Nutzer sind nur 120 Mio. Kunden bereit etwas zu zahlen.

Wenn Du keinen Bock mehr auf die unkreative und schlechte Werbung von der kostenlosen Version hast, dann lese dieses Tutorial!

Steffen Lippke

Ich beginne mit ein paar Grundlagen zu DRM, bevor wir Spotify optimieren.

Digital Rights Management einfach erklärt

Das Digital Rights Management (DRM) sichert wie ein digitaler Kopierschutz digitale Urheber rechtlich geschützte Werke ab z. B:

  • Musik-Downloads (iTunes, Amazon Store)
  • E-Books (Kindle, Onleihe, Tolino)
  • Magazine im PDF-Format (Digitale Abo von Zeit XY)
  • Videos / Filme (Sony)

Warum brauchen digitale Werke einen Kopierschutz? Digitale Werke vervielfältigen Kriminelle mit Strg + C und Strg + V unendlich oft und einfach, während die physischen Werke „verschleißen“.

  • CDs zerkratzen
  • Bücher zerfransen
  • Magazine zerfleddern
  • DVDs zerkratzen

Nach dem Urhebergesetz §17 Abs. 2 UrhG gilt der Erschöpfungsgrundsatz. Der Urheber kann nicht mehr über das Original oder die rechtmäßige Kopie bestimmen, wenn es in den Verkehr (Verkauft, verschenkt usw.) gebracht wurde. Du kaufst eine CD in einem Ladengeschäft. Dann dürftest Du diese weiterverkaufen.

Das DRM schiebt dem schnellen Kopieren einen Riegel vor.

Funfact: Sony hat in 2005 einen Kopierschutz realisiert, in dem diese ein Rootkit entworfen haben. Das Rootkit modifizierte den Computer, sodass die Kopie einer Sony-CD scheitert. Zugleich hat Sony Verhaltensanalysen durchgeführt und an die Sony-Server gesendet.

Quelle: Mark Russinovich

Wie funktioniert DRM?

Nur eine Person (bzw. ein Account) kann mit einem DRM-Lizenz-Modell in Verbindung mit einer Verschlüsselung das Leserecht an einem Buch / Musik / Video besitzen. Bei jedem Lesen / Hören überprüft die DRM die Lizenz und entschlüsselt nur den Inhalt, wenn die Person berechtigt (noch) ist. Die bekanntesten Modelle sind z. B.

  • FairPlay für Apple iTunes für Musik
  • Steams DRM für Spiele
  • Adobe Digital Editions für E-Books (Kindle, Tolino)
  • Microsoft Windows Media DRM für Audio und Video

Um die Spannung rauszunehmen: DRM ist technisch unsicher und die Werke bleiben kopierbar! In der Vergangenheit haben viele Ethical Hacker bewiesen, dass DRM nichts bringt. DRM hält nur die Unwissenden vor der Kopie ab.

Kopieren ist legal, wenn …

Was ist erlaubt?

Im Urheberrechtsgesetz findet sich der Paragraf 108b, der nur die Weitergabe von kopierter Musik verbietet.

Wenn Du die passenden Nutzungsrechte an einem digitalen Werk (z. B. Kauf) erworben hast, darfst Du das Werk kopieren so oft und so viel Du willst, solange Du diese ausschließlich für Dich nutzt. Lese dazu die Lizenzbedingungen des Künstlers im Detail durch.

Steffen Lippke

Du darfst diese Musik nicht auf Deinen Privatpartys spielen (je nach Nutzungsrechten). Die Rechte können für jedes Werk anders geregelt sein, deshalb lese Dir die Beschreibung mit den erworbenen Rechten durch.

Noch mehr Infos zu DRM:

Was ist nicht erlaubt?

Du darfst nicht die (Werk-)Kopien an Dritte (mit oder ohne Gebühr) weitergeben.

Jede Form von Vermarktung, Verkauf oder Weitergabe von solchen Kopien ist nach dem Gesetz verboten.

TIPP: Ein ungeschützter, öffentlicher Server sollte nicht der Speicherort Deiner Kopien sein!

Denke daran: Die Künstler leben von den Einnahmen Ihrer Werke. Sei nicht der Parasit im System.

Steffen Lippke

Die AGB verbieten „das Kopieren, Weiterverbreiten, Vervielfältigen, „Rippen“, Aufzeichnen, Übertragen, öffentliche Aufführen oder Ausstellen“. Wir halten uns an die AGB.

3 Methoden gegen Spotify Werbung

Diese zwei Grundsätze verwende ich für die drei Methoden, die ich vorstelle:

  1. Du darfst Deine Lautsprecher auf lautlos stellen. Gibt das Gesetz oder AGB vor, bei der Werbezeit extra auf volle Lautstärke zu drehen?
  2. Du darfst entscheiden, was Du empfängst. Du hast das Recht zu entscheiden, welche IP-Pakete Dein Browser verarbeitet oder ignoriert.

Methode 1: Request-Blocken uBlock in Firefox

Wenn Du den einfachen Weg gehen möchtest, um die Werbung zu skippen, nutze den folgenden Firefox Trick.

00 Online Client
00 Online Client

Du kannst Dir den Stream mit der folgenden Methode anhören:

  1. Installiere Dir auf Deinem Computer den Browser Mozilla Firefox (nicht Chrome)!
  2. Installiere Dir das Add-on uBlock Origin. uBlock ist der bessere Ad-Blocker, der schnell und schlank arbeitet.
  3. Öffne die Spotify Online App (nicht die Downloadseite für den Client) unter https://open.spotify.com/
  4. Loge Dich mit Deiner Mail ein.
  5. Wähle eine Playlist aus und lasse diese so lange laufen, wie Du möchtest, ohne Werbung zu hören.

Was macht das Plugin?

Wenn Spotify die Werbung-Audiospur lädt, blockt uBlock diesen HTTP-Request.

Der Online Player spielt einfach weiter.

Dies ist ein simpler Hack mit großer Wirkung!

Methode 2: Auto-Mute Script

Du kannst ein professionelles Auto-Mute-Skript verwenden, die zum rechten Zeitpunkt die Lautstärke des Programms auf 0 regeln.

Einige Programme stellen den Lautsprecher nicht nur zum rechten Zeitpunkt auf Stumm, sondern spielen einen Überbrückungssong ein, bevor der Player weiter groovt.

03 Viele Github Projekte mit Muting - Spotify Premium kosten hören streamen Steffen Lippke einfach erklärt
03 Viele Github Projekte mit Muting

Jede der drei Methoden hat seine eignen Vor- und Nachteile – aber die nervige Werbung musst Du Dir nie wieder anhören.

Methode 3: Windows Programme

Wie in der Methode 2 unterdrückst Du bei dieser Methode die Werbung durch das Lautlos stellen der Lautsprecher.

02 Cooler Blocker
02 Cooler Blocker

Stattdessen verwenden wir den Spotify Windows Client und eine Blocking-Software. Spotify erkennt viele Blocking-Softwares, aber dieser ist intelligenter.

Das Blocking-Tool starten mit Deinem Windows und schalten die Werbung von Spotify auf stumm.

Es gibt einen Nachteil: Bei der Nicht-Online Lösung musst Du Dir 30 Sekunden die Stille anhören.

Tipp am Rande: Das Windows Programm (auch die Version Free) downloadet jeden Titel, den Ihr je gehört habt vom Server herunter und speichert diesen auf Deinem Computer.

Die Audio-Dateien landen in einem verschlüsselten Ordner, der nur der Musik Client lesen kann.

Warum macht das Spotify?

Das Unternehmen möchte die eigene Bandbreite schonen, um die Streaming-Kosten zu reduzieren. Dieses Vorgehen frisst Deinen Speicherplatz auf!

Kommentare 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Jeden Monat teile ich mit Mitgliedern
4 neue praxisnahe Tutorials (je 1000+ Wörter).


Trage Deine Mail, damit Du
Deine Coding + Hacking Skills erweitern kannst!